Pfirsich (Prunus persica)

Der Pfirsichbaum  gehört wie die Pflaume und die Aprikose (Marille) zur Familie der Rosengewächse. Seine Früchte die Pfirsiche zählen zu den verführerischsten auf der Welt.

Sie sind nicht nur eine kulinarische Delikatesse, sondern auch ein Arzneimittel, das bei der Prävention und Heilung von Krankheiten hilfreich sein kann.

In der traditionellen Volksheilkunde, kommen dabei nicht nur die Früchte, sondern auch die Blätter, Blüten und die Rinde des Pfirsichbaumes zum Einsatz – und zwar schon seit vielen Jahrtausenden.


Herkunft

Südafrika

Handelsform

Halbe

Zutaten

Pfirsich, Schwefeldioxid

 


Nährwerte pro 100 g *

Energie (kJ) 936 , Energie (kcal) 224, 3.6 g Eiweiss,

51.5 g Kohlenhydrate, davon 48 g Zucker, 0.27 g Fett, 0.1 gesätt. Fettsäuren, 8.6 g Ballaststoffe, 0.164 g Na

 

* bezieht sich auf das Hauptprodukt

 

 

 

 

Wertgebende Inhaltsstoffe

 Beta-Carotin, Vitamine C,E, K

Verwendungsmöglichkeiten

Desserts, Gebäck, Snack, Kompott