News

Aronia- Kleine Beere mit grosser Wirkung

Zum einen sind es die Vitamine A, C, E, K sowie die komplette Gruppe der B-Vitamine. Bei den Mineralien und Spurenelementen kann Aronia mit ansehnlichen Mengen an Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen aufwarten.

 

Aroniabeeren gehören aufgrund ihrer Nährstoffdichte zu den Superfoods. Sie enthalten überdurchschnittlich viel Vitamin C, jede Menge B-Vitamine, wie B1, B2, B5, B6 und Folsäure.

 

Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Kalzium, Natrium, Magnesium, Eisen und Zink für ein funktionierendes Nervensystem sowie den Aufbau von Knochen, Gewebe und Blut.

 

Positive Aspekte auf einen Blick:

  • Verbesserung der körpereigenen Abwehr
  • Stärkung des Immunsystems
  • Harmonisierung des gesamten Organismus
  • unterstützt Ausleitung von Bakterien, Viren und Giftstoffen.

 

Infoblatt Aroniabeeren

 



Ingwer - Stärkt die Abwehrkräfte

Der Ingwer birgt viele wichtige Vitamine in sich, wie Vitamin C und E sowie Vitamin B3, B5 und B6. Zusätzlich enthält der Ingwer Folsäure, Thiamin, Niacin und Riboflavin, die sich gesundheitsfördernd auf den Körper auswirken.

 

Der Ingwer ist reich an Vitamin C und enthält darüber hinaus Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Das Rhizom wirkt antibakteriell und kann somit zu einer gesunden Darmflora beitragen.