Feige (Ficus carica)

Feigen sind die süssen Früchte des Feigenbaumes. Nur die weiblichen Bäume tragen Früchte, während die männlichen Feigenbäume zur Befruchtung notwendig sind. Feigen sind uralte Kulturpflanzen, die zuerst in Ägypten und Griechenland angebaut wurden. Naturalfeigen sind am weisslichen Oberflächenbelag zu erkennen, der aus auskristallisiertem Traubenzucker besteht. Dies ist ein Zeichen dafür, dass diese Feigen nach der Trocknung keiner weiteren Behandlung unterzogen wurden.


Herkunft

Türkei, Iran, Griechenland

Handelsform

Ganze, Würfel, Piccolo

Zutaten

Feige

Würfel mit Reismehl

 


Wertgebende Inhaltsstoffe

Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Eisen,
Vitamine A, B, C

Verwendungsmöglichkeiten

Beigabe zu Salat, Gebäck, Süssspeisen, Käseplatten, Zwischenverpflegung