Kokosnuss (Cocos nucifera)

Kokosnüsse sind die Samenkerne der bis zu fussballgrossen Früchte der Kokospalme (Cocos nucifera). Kokospalmen können über 100 Jahre alt werden und liefern vom 12. bis 40. Jahr volle Ernten. Die Ernte erfolgt durch Schütteln oder durch Palmenkletterer. Die Früchte wurden schon vor 4000 Jahren von den Eingeborenen der Südsee als unentbehrliche Nahrungsquelle genutzt. Seit 1740 wird die Kokospalme planmässig in grossen Plantagen kultiviert.


Herkunft

Philippinen, Thailand, Sri Lanka

Handelsform

Stängel, Würfel, Chips, Raspel

Zutaten

Cocos, Zucker

Würfel und Stängel mit Schwefeldioxid

 

 


Nährwerte pro 100 g *

Energie (kJ) 2533, Energie (kcal) 613, 5.8 g Eiweiss,

21.4 g Kohlenhydrate, davon 21.3 g Zucker, 56 g Fett,

53 g gesätt. Fettsäuren, 13.9 g Ballaststoffe, 0.0014 g Na

 

* bezieht sich auf das Hauptprodukt

 

 

 

 

Wertgebende Inhaltsstoffe

Kalium, Phosphor, Magnesium, Kalzium, Eisen, Kupfer, Palmitinsäure

Verwendungsmöglichkeiten

Makronen, Advents- und Weihnachtsgebäck,

exotische Reisgerichte, Confiserie