Haselnuss (Corylus avellana)

Die Haselnuss ist die runde, braune Frucht des wildwachsenden aber auch kultivierten Haselstrauchs. Es gibt zwei botanische Stammformen, die Zellernuss und die Lambertnuss.

Die Haselnuss diente den Menschen bereits in der Steinzeit als Nahrung. Bei den Kelten galt sie als heilig und die Germanen weihten sie ihrem Gott Thor. Von den Römern wurde sie nach Italien gebracht und dort gezüchtet.


Herkunft

Italien

Handelsform

Kerne, gemahlen, geschält, geröstet

Zutaten

Haselnusskern

 


Nährwerte pro 100 g *

Energie (kJ) 2740, Energie (kcal) 655, 13.8 g Eiweiss,

6.1 g Kohlenhydrate, davon 4.1 g Zucker, 64.1 g Fett,

4.1 g gesätt. Fettsäuren, 8.1 g Ballaststoffe, 0.011 g Na

 

* bezieht sich auf das Hauptprodukt

 

 

 

 

Wertgebende Inhaltsstoffe

Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Mangan, Kupfer, Vitamine A, B, C

Verwendungsmöglichkeiten

Backwaren, Glace, Beigabe zu Salat, Käse, Füllung von gedünstetem Gemüse und Früchten, Nuss-Mischungen, Confiserie